foto1
foto1
foto1
foto1

Schwimmen:  Internationales Meeting Bozen

info-icon

Ihre Form bestätigte Conny Pammer beim internationalen Schwimmen in Bozen. Als Mitglied des österreichischen Teams schwamm sie die 100 m Kraul in 56,3 Sekunden und erreichte damit den Platz 11. Trotz internationaler Konkurrenz, sogar aus den aus USA, lag sie als jüngste in ihrer Wertung auch in Brust im Spitzenfeld.und stieg überraschend auf Platz 6 in 50 m und 100 m  aus dem Wasser.

OÖ TOPTALENT 2017:   CORNELIA PAMMER. 1. USC Traun

ConnySiegerehrung2StaatsM2015

Mit 58.809 Stimmen wurde unsere Schwimmerin Conny Pammer zum OÖ.TOPTALENT 2017 gewählt. LH.Stellvertreter Landesrat Dr Michael Strugl hielt im Kundenzentrum der VKB Bank vor vielen Ehrengästen und Vertretern des Sportlandes OÖ. die Laudatio. Selbstverständlich war auch eine Abordnung des 1. USC Traun ebenso wie Connys Eltern dabei. Leider konnte Conny die Ehrung nicht persönlich übernehmen, da sie sich als Mitglied des österreichischen Kaders auf einem Höhentrainingslager in Südtirol befindet. Miriam, ihre Schwester nahm daher stellvertretend den Ehrenpreis entgegen. Conny wurde über eine Videokonferenz zugeschaltet.

Wir freuen uns mit Conny und gratulieren sehr herzlich zu dieser hohen Ehrung. Anerkennung gebührt auch ihren Eltern Doris und Wolfgang Pammer. Sie stehen stets hinter ihr und haben für Taxidienste und Begleitungen zum Training und den Bewerben viel Zeit geopfert. 

Bericht Volksblatt <- anklicken

Schwimmen: Raiffeisen Cup 2017 in Traun

Raibacup 2017

Raibacup 2017 1

Mit dem 17. RaibaCup, unserem eigenen Bewerb, starteten wir am 15.10. in die Kurzbahn-Saison.

23 Vereine aus 3 Nationen mit über 400 StarterInnen, bedeuteten für unsere USC-Schwimmer, aus allen Kadern, eine starke Konkurrenz.
In diesem starken Umfeld konnte das Team des 1. USC Traun immerhin 16 Medaillen erringen.
Zu den Medaillengewinnern gehörten diesmal Ivona Copic, Daniel Hofer, Jakob Höglinger, Julia Ofner, Victoria Ranzinger und Maja Trailovic.
Maja konnte sich über alle 4 Lagen auch für das abschließende 200m Lagen Finale qualifizieren und erreichte auch hier den hervorragenden 3. Platz.
Viele andere mussten sich leider trotz ihrer tollen Bestzeiten mit der "Blechernen" oder dem 5. Platz begnügen.
Alles in allem hat uns dieser erste Kurzbahnbewerb aber gezeigt, dass das Training stimmt und die Motivation unserer "Fische" noch für viele tolle Leistungen in dieser Saison sorgen wird.
Vielen Dank an dieser Stelle auch den vielen Helfern des Auf-und Abbaus, dem Wettkampfgericht und auch unseren vielen "KuchenbäckerInnen". Ohne euch könnten wir so einen riesen Bewerb nie bewältigen. DANKE!

   

Fotos Martin Hofer

facebook

Schwimmen: Trainingslager in Spital am Pyhrn

Trainingslager 2017

Trainingsalger 1

Mit 32 Kindern zwischen 7 und 16 Jahren aus allen 3 Wettkampfkadern ging es auch dieses Jahr wieder für eine Woche zum Trainingslager nach Spital am Pyhrn.
Neben insgesamt 9 Trainingseinheiten, bei denen, je nach Gruppe, zwischen 16 und 36 Kilometer absolviert wurden, kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz und so gab es zum Beispiel auch dieses Jahr das legendäre "Pfeiferl-Spiel".
Am Donnerstag besuchte uns unser Physiotherapeut Christian Pankotai, der dem einen oder anderen Schwimmer und Trainer bei ihren "Wehwechen" zur Seite stand und uns auch Tipps zur Vorbeugung und Ernährung im Sport gab.
Als kleines Highlight kamen am Freitag auch die 2 Staatsmeister Cornelia Pammer und Valentin Bayer nach Spital und absolvierten dort am Nachmittag ein Techniktraining mit unseren Nachwuchssportlern.
Als Trainerteam waren dieses Jahr Wolfgang Pammer, Manuela Oser, Petra Steilner und Martin Bayer mit von der Partie.
Ein großes Dankeschön auch an das Hotel Freunde der Natur, die uns, trotz Baustelle und Renovierungsarbeiten, wie immer sehr gastfreundlich aufnahmen und für einen reibungs- u. störungsfreien Ablauf sorgten.
Nächstes Wochenende starten wir nun schon für eine erste Formüberprüfung mit dem Herbstmeeting in St.Johann in Tirol in die Schwimmsaison 2017/18.
     

Fotos USC Traun

facebook

Schwimm-Marathon Silo-Crikvenica (CRO)

TrailovicKroatien

 David und Maja Trailovic

3.500 m waren im Meer zwischen Silo und Crikvenica zu schwimmen. Mitten unter den 464 Teilnehmern unsere zwei vierzehnjährigen Fische Maja und David Trailovic. Am Ende waren sie aber dann im Spitzenfeld! Maja kam in der Gesamtwertung unter den Damen auf Platz 7. In ihrer Klasse unter 15 Jahre errang sie PLATZ 2! David konnte sich auch gegen viele Ältere duchsetzen und stieg  in Position 62 aus dem Wasser. Er schaffte damit in seiner Klasse immerhin Platz 12!

Wir gratulieren beiden zu diesen beachtlichen Leistungen!