foto1
foto1
foto1
foto1

Schwimmen: Martina Lehner - österr. Mastersrekord 1500m Freistil

Lehner_Rosenheim

Unsere Cheftrainerin und Mastersschwimmerin Martina Lehner ist voll im Schwimmsport integriert. Sie zeigte nun was Trainingseifer bringen kann. 


In Rosenheim stellte Martina einen neuen österreichischen Rekord in der Mastersklasse AK30 in 1500m Freistil auf. Ihr macht Schwimmen Spass. Jeder der sie kennt, weiss mit welchem Einsatz und welcher Ausdauer sie Theorie und Praxis vereint! Wir freuen uns mit ihr und gratulieren zu diesem Erfolg! 

 

Schwimmen:5. Knittelfelder Hage-Speed Meeting 18. Juni 2011

Knittelfeld1


Knittelfeld2 

Bereits am Freitag Abend war die Abfahrt zur 5. Knittelfelder HAGE Speed-Trophy. Unser Team durfte wieder in der Turnhalle der HS Lindenallee übernachteten.  

 

21 teilnehmenden USC-Schwimmer brachten tolle Leistungen im Bewerb. Platz 6 im Medaillenspiegel bedeutete gegenüber dem Vorjahr eine bemerkenswerte Verbesserung von 6 Rängen! Unser Team konnte 10 Medaillen sowie viele persönliche Bestzeiten mit nach Hause nehmen. Besonders eifrig sammelte diesmal Jana Gaubinger Medaillen. In der Altersklasse Kinder III (2003 und jünger) sicherte sie sich mit Siegen über 50 m Brust, Schmetterling und Freistil den begehrten Delfin-Pokal für die beste Gesamtleistung in ihrer Altersklasse.

3 Medaillen in der gleichen Altersklasse erschwamm Maja Trailovic (Silber über 50 m Brust und Freistil, Bronze über Rücken). Lea Haslinger komplettierte das Siegerpodest über 50 m Brust mit Bronze und unsere jüngste Teilnehmerin Anna Glen (Jg 2004) sorgte mit ihrer tollen Leistung für einen USC-Vierfachsieg in dieser Disziplin.

In der Kinderklasse II (Jg 2001/2002) ließ sich Florian Weger nicht davon einschüchtern, dass er als Jahrgangsjüngerer gegen ältere Schwimmer antreten musste und schwamm über 50 m Brust zu Bronze. Er sorgte mit Platz 5 auch für die beste männliche Gesamtplatzierung aus USC-Sicht. Die gleichaltrige Julia Ofner mauserte sich in den letzten Wochen zu einer hervorragenden Freistilschwimmerin. Mit einer beachtlichen Zeit durfte sie sich über Silber über 50 m Freistil freuen. Zur Freude ihrer Schützlinge startete auch Trainerin Martina Lehner über 50 m Rücken und sicherte sich in der Allgemeinen Klasse Bronze.

2 Staffelteams traten im abschließenden  4x50m-Freistil-Bewerb an. 15 Mannschaften waren am Start, mit Platz 5 und Platz 12 gabs auch hier tolle Platzierungen. Der Knittelfelder Staffelbewerb ist immer speziell, denn  es gibt keine Vorgabe wieviele Mädchen und Buben in einem Team starten müssen. Für den USC schwammen deshalb im Team 1 Julia Ofner, Cornelia Pammer, Aileen Steinerberger und Johannes Weger, im Team 2 Melissa Wituschek, Kristina Mittermayr, Sarah Steilner und Florian Weger.

Bei der Heimfahrt gabs noch einen Zwischenstopp im Naturfreundehotel Spital am Pyhrn.

 

Ergebnis
Fotos 



 

Schwimmen: 34. int. Schwimmmeeting Steyr 18. / 19.  Juni 2011

 

Am 34. Internationalen Steyrer Schwimm-Meeting nahmen unsere Masters teil.  8 Masters erschwammen den tollen 6. Platz im Medaillenspiegel.

 

Eva Jaksikova (Gold 50 m Brust und 50 m Freistil AK 55)

Michael Brandl (Gold 50 m Freistil, Silber 50 m Schmetterling AK 30)

Martina Lehner (Gold 50 m Rücken, Silber 50 m Brust AK 30)

Norbert Hirschfeld (Gold 50 m Freistil AK 55)

Christine Priess (Gold  50 m Freistil AK 45)

Pola Zaborsky (Silber 50 m Freistil und 50 m Schmetterling AK 30)

Karl Fiereder (Bronze 50 m Freistil AK 50)

 

Zum ersten Mal war Rainer Stefanits im USC-Team am Start. In der bei diesem Meeting stärksten Altersklasse AK 40 erreichte er über 50 m Freistil mit einer ausgezeichneten Debützeit Platz 9.


Ergebnis



 

Schwimmen: 39. int. Speedo Meeting Wels 11. / 12. Juni 2011

Wels1

 

Das Internationale Welser Speedomeeting wurde bereits zum 39. Mal veranstaltet. Diesmal waren Teams aus Österreich, Deutschland, Rumänien, Weißrussland, Tschechien, Litauen, Ungarn, Slowenien, Slowakei, Polen, Italien und Uzbekistan am Start.

Mit dabei war auch ein kleines, feines und vor allem wetterfestes USC-Team. Gut ausgerüstet mit warmer Kleidung und Schlafsäcken bereiteten sich unsere Schwimmer sehr gut auf ihre Starts vor und stellten wieder einmal mit vielen neuen Bestzeiten ihren Trainingsfleiß unter Beweis. Auch Regen und Wolken konnten die Verbesserungen nicht verhindern.

Über 50 m Freistil musste sich Julia Ofner im Jahrgang 2002 nur einer Wiener Schwimmerin geschlagen geben. Mit toller persönlicher Bestzeit eroberte sie Silber. Über 50 m Schmetterling und Rücken platzierte sie sich mit Rang 4 und 5 ebenfalls ganz weit vorne.

Auch im Jahrgang 2000 gab es Top-Ten-Platzierungen gegen starke Konkurrenz. Cornelia Pammer belegte Platz 7 über 50 m Brust und 50 m Schmetterling – am Start waren immerhin 36 Mädchen dieses Jahrgangs.

Über 50 m Schmetterling der Allgemeinen Klasse startete Michael Brandl. Mit Platz 22 von 67 Teilnehmern und neuer persönlicher Bestleistung durfte er zufrieden sein. Für die  Mastersrangliste sammelte er damit viele Punkte.

Das Team wurde komplettiert von Aileen Steinerberger, Sarah Steilner, Jennifer Kolozsi, Manuela Oser und Sebastian Hauseder, die mit ihren Leistungen den beiden Trainerinnen Martina und Eva ebenfalls viel Freude bereitet haben.


Ergebnis

Fotos 



 

Schwimmen: Int. Langstreckenschwimmen Rosenheim 3. - 5. Juni 2011

 Rosenheim1






Beim 22. Internationalen Langstreckenschwimmen in Rosenheim/Deutschland waren 3 USC-Schwimmer am Start. Die Medaillenbilanz kann sich sehen lassen: 4 x Gold, 4 x Silber, 1 x Bronze bei 13 Starts. Zusätzlich wurden 11 neue persönliche Bestzeiten aufgestellt – nahezu jeder Start bedeutete eine neue Bestleistung.

 

Michael Brandl siegte in der AK30 mit gut eingeteilten Rennen über 200 m, 400 m, 800 m und 1500 m Freistil. Mit drei tollen neuen Bestzeiten kann er dabei mehr als zufrieden sein. Martina Lehner erschwamm 4 x Silber und 1 x Bronze. Über 400 m Lagen konnte sie den bisherigen Österreichischen Altersklassenrekord um 40 Sekunden unterbieten, den Rekord verbesserte eine Tirolerin im späteren Wettkampfverlauf. Über 1500 m Freistil stellte sie ebenfalls einen neuen Österreichischen AK30-Rekord auf, die bisherige Bestmarke verbesserte sie um 21 Sekunden. Manuela Oser konnte sich mit 4 neuen Bestzeiten ebenfalls im vorderen Bereich platzieren. Rang 4 über 400 m Lagen und Rang 6 über 400 m Freistil in der Jahrgangswertung 1997 waren ihre besten Platzierungen. Unsere vierte gemeldete Teilnehmerin, Bianca Pöschko, konnte leider verletzungsbedingt nicht nach Rosenheim mitkommen. Sie zählte über 200 m Schmetterling zu den aussichtsreichsten Medaillenkandidatinnen. Auf diesem Weg gute Besserung!

 

Wir gratulieren unseren Schwimmern zu ihren Leistungen!