foto1
foto1
foto1
foto1

Schwimmen: Nikolaus im Hallenbad

Nikolaus2

Nikolaus3

Eng wurde es am Freitag, 3. Dezember auf den Stufen des Trauner Hallenbades. Mit musikaler Verstärkung durch Tatjana Holmes-Ulrich, Mauela Oser, Franziska Karner, Cornelia Apschner und Christina Schmitz wurde der Nikolaus gerufen und  begrüßt. Begleitet wurde der er von einer Gruppe netter Teufelchen. Sie halfen die schwere Last in den Körben zu schleppen.

Fast hätte der Nikolaus die Kinderzahl im 1. USC Traun unterschätzt. Die 200 vorbereiteten Sackerl reichten ganz knapp für den erschienenen Schwimmernachwuchs. Als Dank für den Nikolaus gab es strahlende Kinderaugen, Nikolauslieder und ein Gedicht.

Es waren als Zuseher viele ELtern in das Bad gekommen. Für die Kinder in den Freitag-Schwimmkursen war an diesem Tag auch  das Ende des Herbstkurses. Es wurden daher die Urkunden an die Kinder übergeben. Die anwesenden Eltern konnten sich von den erworbenen Schwimmkenntissen der Kinder überzeugen.

Für den Nikolaus gab es nur eine kurze Pause. Am Montag 5. Jänner war er beim 1.USC Traun in der Eishalle. 


Fotos

 

Trauner Einladungsschwimmen

EinlSChw2014Sieger
EinlSchw2014

14 Vereine aus Deutschland, Österreich und Ungarn waren beim Trauner Einladungsschwimmen am Start. 
Der 1. USC Traun konnte sich im Spitzenbereich bei der Medaillenwertung halten. Kopf an Kopf ging es dabei im sportlichen Wettstreit mit dem LSK Heindl. Am Ende konnte sich der LSK mit 23 Gold gegenüber uns mit 22 Golsmedaillen durchsetzen. Dafür hatten wir 71 Stockerlplätze versus 48 des LSK die Nase vorne. Überboten wurde dies nur von den Ungarn mit 38/31/22 Gold/Silber/Bronze.

Die große Liste unserer Medaillensammler (Gold/Silber/Bronze): Conny Pammer (5/3/0), Daniel Hofer (5/2/0), Julia Ofner (4/2/1), Johannes Weger (3/0/1), Florian Weger (2/1/3), Maja Trailovic (2/4/2), David Trailovic (0/1/1), Melina Fleck (1/4/1), Magdalena Heinzle (0/2/0), Simone Hofer, Adrian Wituschek, Sebastian Ban, Paul Bräutigam, Nico Gokl, Manuel Ritt, Daniel Scharrer, Natalie Schmitzberger. 
Es war eine tolle Teamleistung, daher Gratulation an alle unsere weiteren Teammitglieder, sie haben gezeigt, dass sie in einem starken Umfeld mithalten können!
Florian, Daniel und Conny gewannen jeweils zusätzlich den Pokal für die beste Einzelleistung in ihrer Klasse.

Medaillenspiegel

Fotos (Martin Hofer)

 

Schwimmen Speed Trophy Knittelfeld

FotoMastersKnittelf2014FotoMastersKnittelf2014b

Bei der 8. Knittelfelder HAGE Speed-Trophy gingen 4 USC-Masters an den Start.

Mit 6 x Gold, 4 x Silber, 2 x Bronze und Platz 6 im Medaillenspiegel haben uns Petra Steilner, Martina Lehner, Stefan Schulz und Peter Felzmann toll vertreten.

Petra und Martina sicherten sich die Siege in der Gesamtwertung ihrer Altersklassen und damit je einen der begehrten Delphin-Pokale.

Peter und Stefan erschwammen sich nach fleißigem Training bei jedem Start Medaillen.

 



 

Schwimmen Masters Tirol


560 Schwimmer aus Österreich, Deutschland, Italien, Tschechien, Slowakei, Polen, Zypern, Griechenland, Schweiz und Ungarn  nahmen am 25. Internationalen Masters-Schwimmen in Hall/Tirol teil. Vom USC Traun gingen Martina Lehner und Thomas Dünser an den Start.

Martina erschwamm sich Gold über 200 m Freistil und 3 x Silber (50 m Schmetterling, 50 m Rücken und 200 m Lagen). Bei der traditionell im Rahmen des Haller Mastersmeetings ausgetragenen Österreichischen Mastersmeisterschaft über 800 m Freistil holte sie sich den Sieg in der AK 30.



 

Trauner Einladungsschwimmen

EinlSChw2015
Stadtm2015

Mit 25 Kindern der Kampfmannschaft sowie des B- u. Nachwuchskaders gingen wir dieses Jahr beim Trauner Einladungsschwimmen an den Start.

Obwohl es für einige Kinder der fünfte Wettkampf an vier hintereinander folgenden Wochenenden war, gaben unsere Athleten wieder alles.

So lief Julia Ofner einmal mehr zu wahren Höchstleistungen auf und konnte sich neben 4 Gold- u. 2 Silbermedaillen auch den Pokal für die Tagesbestleitung in Ihrer Altersklasse sichern. Nur knapp hinter ihr Daniel Hofer, der sich mit je 3 mal Gold und Silber bei 6 Starts genauso viele Medaillen abholen durfte.

Ebenfalls über Medaillen freuen durften sich: Jana Gaubinger, Christoph Linimayr, Natalie Schmitzberger, Maja Trailovic und Adrian Wituschek. Sehr erwähnenswert auch unsere Staffeln, die sowohl über die 4 x 50 Lagen mit Daniel Hofer, Julia Ofner, Maja u. David Trailovic als auch über die 4 x 50 Freistil mit Magdalena Heinzle, Julia Ofner, Daniel Hofer und Adrian Wituschek, gegen zum Großteil ältere Schwimmer, jeweils den tollen 2. Platz erreichen konnten.

Nun geht es ein eine 4 wöchige Bewerbspause und wir gratulieren allen unseren Schwimmer/innen zu Ihren guten Leistungen! Der Bewerb in Italien am 1. Mai wird der nächste größere Test.

Fotos

Ergebnis