Trauner Stadtmeisterschaft 2009

 

              

USC Traun überlegener Sieger in der Medaillenwertung bei der Trauner Stadtmeisterschaft. Dank der exzellenten Aufbauarbeit des Trainerteams im USC gingen rund zwei Drittel der Medaillen (35 x Gold, 33 x Silber, 26 x Bronze) an den USC.Von den USC-Schwimmern wurden nicht nur viele Medaillen geholt, auch die Qualität der gezeigten Leistungen zeigt, dass sich das gesamte Team auf einem guten Weg befindet.

Der Grund für die herausragende Mannschafts-Leistung liegt laut Obmann Stephan Jungwirth vor allem darin, dass es für Schwimmer aller Altersklassen Trainingsgruppen für Leistungs- und Breitensport gibt. Vom großen und engagierten Betreuerteam wird viel Wert darauf gelegt, dass die Schwimmer und Trainer gruppenübergreifend zusammenarbeiten und jeder einzelne Sportler entsprechend seinem Können gefördert wird.

 

Mit dem tollen Ergebnis der Trauner Stadtmeisterschaften knüpften die USC-Fische nahtlos an die hervorragenden Mannschaftsleistungen der laufenden Schwimmsaison an - sowohl beim Einladungsschwimmen in Losenstein im April (Platz 1 in der Mannschafts-Pokalwertung) und bei der OÖ Kinder- und Schülermannschaftsmeisterschaft im Mai (Platz 2 Schüler männlich, Platz 3 Kinder männlich, Platz 4 Kinder weiblich) präsentierten sich die Trauner bereits in guter Form!

Auch beim traditionellen Welser Speedomeeting am Pfingstwochenende war der USC Traun in einem Feld von Schwimmern aus 8 Nationen am Start. Thomas Adlboller (Jg 1998) eroberte in einem denkbar knappen Rennen in einem Starterfeld von 31 Schwimmern seines Jahrgangs die Silbermedaille. Für weitere Top-Ten-Plätze sorgten neben Thomas Adlboller auch Verena Hahn in der Jugendklasse und Mathias Trummer in der Jahrgangsklasse 2000.