foto1
foto1
foto1
foto1

Schwimmen: Einladungsschwimmen Traun 4. April 2011

EinladungsschwimmenTraun1



EinladungsschwimmenTraun2



EinladungsschwimmenTraun3

EinladungsschwimmenTraun6


EinladungsschwimmenTraun5

EinladungsschwimmenTraun4

 
Beim 9. Trauner Einladungsschwimmen gingen 28 USC-Schwimmer Jg 1998-2005 aus den verschiedensten Gruppen an den Start. Talente aus dem A- und B-Kader, der Nachwuchsgruppen und sogar aus der Perfektionsgruppe waren mit dabei und konnten beweisen, dass sie in den letzten Wochen durch fleißiges Training wieder viel dazugelernt haben.

 

5 x Gold, 12 x Silber, 9 x Bronze lautet die erfreuliche Bilanz, dazu kamen jede Menge persönliche Bestleistungen.

 

Das Maß aller Dinge im Jahrgang 2004 bei den Buben war Daniel Hofer. Mit 3 überlegenen Siegen bei 3 Starts beeindruckte er nicht nur mit großen Vorsprüngen, sondern auch bereits mit einer hervorragenden Schwimmtechnik. Weitere Siege erschwammen sich Anna Glen über 25 m Brust im Jahrgang 2004 und Melina Fleck über 25 m Brust im Jahrgang 2005. Miriam Pammer komplettierte im Jahrgang 2005 mit Silber einen überragenden Doppelsieg unserer Nachwuchstalente. Auch diese 3 Mädchen schwammen mit schöner Technik aufs Stockerl – nicht nur über den Brustbewerb, auch über Rücken und Freistil. Bei den Buben stand über die 25 m Brust Daniel Hofer ebenfalls nicht als einziger USC-Fisch am Stockerl, Manuel Ritt freute sich hier über Bronze bei seinem erst zweiten Wettkampf-Einsatz. Im Jahrgang 2005 startete Johanna Hrnicek zum ersten Mal bei einem Wettkampf, auch sie schwamm ein tolles Rennen.

 

Weitere Medaillen erschwammen Florian Weger (50 m Brust, 50 m Freistil, 50 m Rücken, 50 m Schmetterling, 100 m Lagen – Jg 2002) und David Trailovic Jg 2003 (50 m Freistil). Florian war mit 5 Medaillen der fleißigste Medaillensammler.  Julia Ofner steigerte sich auf 50 m Freistil um 6 Sekunden und unterbot mit 38,57 erstmals die 40 sec-Schallmauer. Im Jg 2002 bedeutete diese ausgezeichnete Zeit (= derzeit Rang 3 in der Österr. Jahrgangsbestenliste) Platz 2 hinter einer serbischen Sportlerin, zusätzlich schwamm sie über 50 m Rücken und 100 m Lagen aufs Siegerpodest.

 

Sebastian Hauseder sicherte sich im Jg 1998 4 Medaillen über 100 m Brust, 100 m Rücken, 100 m Schmetterling und 100 m Lagen. Ein Frühstart über 100 m Freistil kostete leider eine 5. Medaille, aber nichtsdestotrotz wieder ein erfolgreicher Wettkampftag von Sebastian!

 

Anna Laura Lachner, Jg 1999, sorgte über 100 m Delphin für eine Riesenüberraschung. Bereits bei der Hälfte ihres Rennens pulverisierte sie ihre bisherige 50m-Bestleistung um über 3 Sekunden, ihre Endzeit konnte sie gegenüber ihrer alten Zeit um 11 sec verbessern - damit  erschwamm sie sich eine wohlverdiente Bronzemedaille.

 

Pech hatte Jennifer Kolozsi. Sie wurde leider über 50 m Brust disqualifiziert, ihre Zeit hätte Platz 3 bedeutet. Dennoch darf sie stolz auf ihre an diesem Tag geschwommenen Bestzeiten sein. Mit Platz 4 und 5 gegen starke Gegner schwammen Jana Gaubinger, Cornelia Pammer, Maja Trailovic, Robert Schmitzberger, Moritz Berger nur knapp am Stockerl vorbei. Auch ohne Medaille durften diese Schwimmer stolz auf ihre Leistungen sein – die Zeiten !

 

Die USC-Trainer freuten sich auch über super Zeiten von Michelle Fleck, Laura Ganglberger, Lea Haslinger, Carina Hofmann (bei ihren ersten Starts), Magdalena Hrnicek, Kristina Mittermayr, Lara und Lena Pötzl, Melissa Wituschek, Lukas Dorninger und Lukas Nötstaller.

 

Wir gratulieren der ganzen Mannschaft zu ihrem tollen Wettkampftag, macht weiter so!

 


Ergebnis 

Fotos