foto1
foto1
foto1
foto1

Schwimmen: Österreichische Staatsmeisterschaft 2016

Conny2

Conny Pammer -  2 fache Staatsmeisterin, allgemeine Klasse!

Ihre Form bestätigte Conny auch bei der österreichischen Staatsmeisterschaft in Innsbruck. Sensationell, 16 Jahre jung und bereits Staatsmeisterin in der allgemeinen Klasse in 200m Kraul und 200m Lagen. Zur Abrundung noch eine Bronzemedaille in 50m Brust. Damit hat sie sich an der österreichischen Spitze etabliert und ihren Platz gesichert.

Medaillenregen auch in der Juniorenklasse II: 3x Platz 1 (100m und 50m Brust, 200m Lagen),  1x Platz 2 in 200m Kraul und Platz 3 in 100m Rücken.

Bei diesen Erfolgen kann man nur gratulieren und sich freuen, dass Conny für den 1. USC Traun startet. 

Ergebnis

Fotos

facebookBericht ORF Sport   Conny im Bewerb und Interview (Szene ab 14:28) 

 

Schwimmen: OÖ. Landesmeisterschaft 2017 in Steyr

LM201607Steyrb

LM201607Steyra

CONNY PAMMER 2-FACHE LANDESMEISTERIN ALLGEMEINE KLASSE 

Am Samstag wurde Conny Pammer 2 fache Landesmeisterin in der Allgemeinen Klasse. Damit wurde sie klarerweise auch Siegerin in ihrer Klasse Junioren II. Sonntag konnte sie leider wegen der Anreise nach Ungarn zur JEM nicht mehr antreten. 

Daniel Hofer zegte in der Schülerklasse III was in ihm steckt: Sieg über 100m Rücken, Silber in 200m R und 100m Freistil, Platz 3 in 100m Brust und 200m Freistil

Julia Ofner, Jugendklasse: Gold in 200m, Silber in 100m Schmetterling.

Nico Gokl, Schüler III: Silber 200m R, Bronze in 100B und 200 Freistil.

Maja Trailovic, Jugend: zwei Bronzemedaillen in 100m Brust und 100m Freistil

Mit vierten Plätzen knapp an den Medaillen vorbei: Christoph Linimayr, Samuel Schneider, Richard Schutti.

Nicht zu unterschätzen die Leistungen von Miriam Pammer, Alexander Gokl, Lena Ehmeir, Nina Demel, Zoe Schneider und David Trailovic

 Ergebnis

Fotos (Martin Hofer)

facebook

Schwimmzonenmeeting Enns

Enns2016

EnnsAnzeige

Kein Campingurlaub sondern ein herausfordernder Bewerb war das internationale Schwimmzonen und Mastersmeeting in Enns. Für unsere 53 Aktiven mußten wir als Verein über eintausend Euro Startgeld bezahlen - aber unser Team war diese Investition wert.  Bestleitungen sowie 15 Gold, 20 Silber und 12 Bronzemedaillen waren eine hervorragende Gemeinschaftsleistung unserer weiblichen und männlichen Teilnehmer.

Nun lautet unser nächstes Ziel österreichische Nachwuchsmeisterschaft. Eine Rekordzahl von 10 Aktiven des 1. USC Traun hat die Limits geschafft!

Und für uns als Verein besonders erfreulich: bei der Jugend Europameisterschaft startet Conny Pammer als eine der derzeit besten österreichischen Schwimmerinnen. Wir halten ihr ganz fest die Daumen, ihr bisheriger Einsatz und Training hat sich gelohnt. 

 

Ergebnis Enns

Fotos (Martin Hofer)

facebook

Schwimmen: Jugend-Europameisterschaft 2016 in Ungarn

Ungarn2016a

Conny Pammer - Limit geschafft und erfolgreich bei der JEM.

Überraschend gelang der österreichischen Mixed Staffel in 4 x 100m Kraul ein neuer österreichischer Rekord und damit Platz 4 in diesem europäischen Bewerb. Conny trug als Mitglied dieser Staffel zum Erfolg bei.

Conny gelang ihre beste Einzelleistung über 100m Kraul. Mit einer Zeit von  56,96 auf konnte sie sich auf Platz 19 vorkämpfen, nachdem sie als 55. gesetzt war. Sie verpasste nur um 4 Hundertstel den Einzug in das Semifinale.  In 200m Lagen gab es mit 2.21,15 für sie einen neuen OÖ. Juniorenrekord.  

Ergebnis

Fotos

facebook

Schwimmen: Speedo Meeting Wels 14./15.Mai 2016

 

 

Das Speedo Meeting in Wels war wieder international top besetzt.  48 Vereine aus halb Euopa von Holland bis zur Ukraine kämpften um die Bestzeiten.

Unsere Schwimmerinnen und Schwimmer sind dabei keineswegs untergegangen:

Daniel Hofer schaffte mit Spitzenzeiten eine Silber und eine Bronzemedaille. Christoph Linimayr zeigte über 50m Rücken dass er er voll mithalten kann und erreichte Silber, Conny Pammer bestätigte ihre Klasse mit 3 Gold, 2 Silber und 3 Bronzemedaillen. Samuel Schneider beachtlich mit einer Bronzemedaille und einmal Blech am 4. Platz.

Auch wenn es zu keinen Medaillen kam, aber nicht zu unterschätzen waren die Leistungen von Nina Demel, Lena Felzmann, Jana Gaubinger, Julia Ofner, Miriam Pammer, Richard Schutti und Maja Trailovic. 

Ergebnis