foto1
foto1
foto1
foto1

Schwimmen: Stadtmeisterschaft, Trauner Raiffeisencup und Generali Meeting Salzburg  15./16. Oktober

Stadtm2016Gruppe

USC Team Stadtmeisterschaft 2016

 Fotos anklicken = Vergrößerung

RaibaCup2016

Internat. Trauner Raiffeisencup  

15./16. Oktober war ein Wochenende mit vielen Herausforderungen!

Cornelia Pammer war in Salzburg vom Leistungszentrum startverpflichtet. Sie zeigte wieder Ihre Klasse, 2 Gold, 2 Silber und 2 Bronze waren die Ausbeute. 100m Kraul in 0:57,80 hätten locker für die Stadtmeisterschaft in Traun gereicht. Sensationell war sie in 100m Brust und 100m Freistil  vor Jördis Steinegger. 

Samstag 15. Oktober:  Die Trauner Stadtmeisterschaft wurde von uns in Zusammenarbeit mit dem Sportservice der Stadt Traun durchgeführt. Von den 147 gemeldeten Teilnehmern waren 120 von uns. Entsprechend war auch die Medaillenwertung: 48 von 67 Goldmedaillen gingen an Schwimmerinnen und Schwimmer des 1. USC Traun. Unsere starke Nachwuchsarbeit ist Basis dieser Erfolge!

Stadtmeisterin wurde Julia Ostermayer (ASKÖ) mit 1:01,31. Bei den Herren war es eine extrem knappe Entscheidung: Michael Ober (USC) als neuer und alter Stadtmeister war mit 1:00,83 nur um 2 Hundertstel schneller als Richard Schutti (USC)!

Die Ergebnisse der Stadtmeisterschaft    Fotos (Martin Hofer)

Sonntag 16. Oktober: Der Trauner Raiffeisencup war wieder bestens besetzt mit 22 Vereinen aus Österreich, Deutschland und Ungarn mit 350 Aktiven. Unsere Teammitglieder zeigten sich durchwegs sehr motiviert in diesem internationalen Umfeld mit tollen persönlichen Bestleistungen und errangen beachtliche gute Platzierungen. Für uns war als Ergebnis Rang 3 in der Medailllengesamtwertung der Vereine höchst erfreulich.

Die Pokale für die Punktebestleistungen errangen von uns Silas Schneider, Daniel Hofer und Julia Ofner 

Ein besonderer Dank gilt dem Organisationsteam. Es wurde wirklich intensiver Einsatz von ca. 20 Personen der Schwimm- und Triathlonsektion geleistet. Danke an alle helfenden Hände auch im Hintergrund. Wichtig die Eltern, Großmüter und Freunde die das Kuchenbuffet bestückten und natürlich auch unsere Sponsoren.  

Ergebnis     Fotos (Martin Hofer)

facebook

SCHWIMMEN: St. Johann in Tirol

STJohann2016

Sarleinsbach2016

Noch nicht ganz ausgeruht von der Trainingswoche ging es nach St. Johann in Tirol. Goldmedaillen waren uns dieses Mal nicht gegönnt, aber Julia Ofner schaffte im starken Umfeld Silber und 2 mal Bronze, Daniel Hofer Silber und Bronze, Jakob Höglinger Silber, Richard Schutti 3 mal Bronze, Samuel Schneider 2 mal Bronze und David Trailovic ebenfalls Bronze. 

Medaillen St. Johann

Fotos (Martin Hofer)

facebook 

VEREINSWOCHENENDE SARLEINSBACH

Das Wochenende 17./18. September war wettkampffrei. Dafür waren die Schwimmerinnen und Schwimmer nach Sarleinsbach zum Vereinswochenende beim "Kräutermandl"eingeladen. Ein abwechslungsreiches Programm bot für jeden etwas. Vom Klettern am Spielplatz über verschiedene Spiele bis zur Disco war einiges los.  Unter der Anleitung von Joe Gokl kamen auch die künstlerischen Talente zum Zug. Mit Pinsel und Farbe wurden exzelente Kunstwrke geschaffen! 

Fotos

Schwimmen  Trainingslager Spital a. Pyhrn 29. Aug.  - 3. Sept. 2016

Trainingswo201609

Unser traditioneller Start in die neue Saison: das Trainingslager in Spital am Pyhrn. 37 Kinder und Jugendliche waren dieses Mal dabei. Wolfgang Pammer, Martin Bayer, Manuela Oser und Claudia Trogbacher leiteten durch die Woche.

Bestens untergebracht im Hotel Naturfreunde, ein nettes Personal im Hallenbad und zuvorkommende Unterstützung durch die Gemeinde, als "Stammgäste" wissen wir dies alles sehr zu schätzen! Heuer strahlte sogar die Sonne. So konnte man sich wirklich auf das herausfordernde Training konzentrieren!  Da war mancher am Abend rechtschaffen müde. Gymnastik,  Spiele und Freizeitpausen boten Abwechslung.

Eine interessante Ergänzung war der Besuch der neuen Doppelstaatsmeisterin Conny Pammer. Sie konnte vor Ort mit unserer ehemaligen Staatsmeisterin Claudia Trogbacher Tipps und Erfahrungen austauschen und stand gemeinsam mit ihr für unsere Nachwuchstalente zur Verfügung.

Fotos 

facebook

Schwimmen Masters Sommer 2016

 

Hall

6 x Gold, 3 x Silber und 4 x Bronze - Platz 12 unter 51 Vereinen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Ungarn, Slowakei, Griechenland, Italien, Tschechien und Schweden beim 27. Internationales Mastersmeeting der Schwimmunion citynet Hall in Tirol.

Alle Teilnehmer unseres kleinen Teams (Nadine Rockenschaub, Ines Demel, Martina Lehner, Michael Ober) konnten sich Medaillen in der Einzelwertung sichern. Besonders erfolgreich war Michael Ober, der sich bei jedem seiner 5 Starts eine Goldmedaille sichern konnte. Den 6. Sieg erschwamm Nadine Rockenschaub. Auch über die Leistungsmedaille für das Erreichen einer bestimmten Punktezahl in der Gesamtwertung durfte sich jeder unserer Masters freuen.

Bei der traditionell im Rahmen dieses Meetings ausgetragenen Österreichischen Meisterschaft der Masters über 800 m Freistil erschwamm Martina Lehner die Bronzemedaille, Ines Demel kam in der teilnehmermäßig am stärksten besetzten Altersklasse der Damen auf den hervorragenden 4. Platz.

Ein weiteres Highlight war die vereinsübergreifende 4 x 50 m Freistil-Mixed-Staffel - eine tolle Idee des Veranstalters. Insgesamt 12 Teams waren am Start, und auch unsere Masters ließen es sich nehmen, mit Schwimmern aus unterschiedlichen Altersklassen und Vereinen gemeinsam zu starten.

Lendkanal Crossing in Klagenfurt

66 Sportler schwammen den gesamten Lendkanal von Lorettospitz bis Lendhafen, insgesamt 3,8 km. Darunter auch Martina Lehner, die sich dieser Herausforderung nach einem halben Jahr Pause stellte. Sie sicherte sich den 21. Platz aller Starter und Platz 5 bei den Damen.

 

 

Österr. Meisterschaft d. Jugend- und Schülerklasse

OEJM2016a

OEJM2016b

Limit geschafft und damit ging es für Nina Demel, Jana Gaubinger, Daniel Hofer, Patrick Leitner, Christoph Linimayr, Julia Ofner, Samuel Schneider, Richard Schutti und Maja Trailovic vom 26. - 28. Juli nach St. Pölten.

220 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 55 Vereinen kämpften um Medaillen und Bestzeiten. Unsere Damen schafften in der Staffel immerhin Platz 7, bei den Herren war es Platz 15. Daniel schrammte knapp um 0,4 Sekunden an einer Medaille vorbei, Platz 4 in 100m Rücken und 5 in 200m Rücken, als Siebter in 100m Freistil, Patrick Leitner als Zwölfter und Samuel Schneider mit Platz 9 waren unter diesen großen Herausforderungen unsere Besten. Alle weiteren Erfolge siehe Ergebnis. Es waren alle einzelnen Leistungen unserer Teammitglieder sehr zufriedenstellend. Es bedarf schon guter Zeiten um die Startberechtigung für eine österreichische Jugendmeisterschaft zu erreichen und dann im Wettkampf erfolgreich mitzuhalten.

Danke auch an Wolfgang und Martin für die Betreuung des Teams an diesen 3 Tagen. 

Ergebnis

 

Fotos (Martin Hofer)